Helfen Sie mit

Mittlerweile sind mehr als 120.000 Flüchtlinge auf der Straße. Die Lage in den umkämpften Gebieten ist katastrophal.

Unsere Hilfe wird in 4 Phasen vorbereitet:

1. Wir werden bis zum kommenden Freitag Helfer/innen mit Zelten, Decken und Lebensmitteln zur polnischen Grenze schicken. Sie werden eine erste Nothilfe an Flüchtlinge verteilen. Evtl. wird die Station bis zu 2 Wochen vor Ort bleiben.

2. Wir sammeln Hilfsgüter. In den nächsten 24 Stunden werden wir auf unserer Homepage veröffentlichen was wir sammeln.

3. Wir bauen zur Zeit Kontakte zu einem Dorf in der Ukraine auf. Wenn es die Sicherheitslage erlaubt, werden wir einen Hilfstransport dahin schicken.

4. Wir sammeln Informationen, wer bereit ist in Deutschland Flüchtlinge aufzunehmen. In den nächsten 24 Stunden werden wir ein Formular auf unserer Homepage veröffentlichen, in dem sich Interessenten eintragen können. Um den Papierkram werden wir uns -soweit möglich- kümmern.

Wir sammeln jetzt Spenden für diese Aktion und jeder Cent zählt.

Spendenkonto:
Deutsche Humanitäre Stiftung

IBAN: DE70 5929 1200 2182 4800 13
BIC: GENODE51BEX
Volksbank-Saarpfalz

Zu Beginn des nächsten Jahres erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung, auf Wunsch kann diese auch direkt zugeschickt werden.

Mit von der Aktion sind wieder unsere Botschafter/innen Frau Dors Pack (MdEP), Frau Anita Schäfer MdB a.D., Frau Lisa-Jeckel (MdL), Herr Ralf Hechler (Bürgermeister Ramstein) und Herr Florian Bilic (Politiker in der Westpfalz).  

Helfen Sie bitte mit, wenn es geht und sprechen Sie auch Freunde und Bekannte auf diese Aktion an. Schauen Sie in den nächsten Tagen auf unserer Homepage vorbei, dort gibt es neue Informationen.

Ihr Projektteam
Deutsche Humanitäre Stiftung
Zweibrücker Str. 3, 66482 Zweibrücken
Tel. (+49) 0 6337/ 20 900 61,
EMail: projekte@deutsche-humanitaere-stiftung.org, post@dhs-kinderhilfe.de www.deutsche-humanitaere-stiftung.org